Mein erstes Projekt bei Hornyphon

B5W32AT hieß dieses Gerät. Ich schrieb einen Beitrag „ab Modell“ der dort nicht willkommen war, da emotionale Momente dort nichts verloren haben. Na gut. Entweder ich akzeptiere das, oder ich kann meine Erfahrungen nicht teilen. Was natürlich gerade im Radiomuseum von Interesse sein kann, da ja Radios dort eben „nur Technik darstellen sollen“.

Der Ausweg ist mein Blog,  samt Emotionen, die beim folgenden Bild zu erkennen ist .b5w32at

Den Beitrag im Radiomuseum können nur Mitglieder lesen, deshalb der Screenshot.

b5w32at

und die erstmalig bei einem Radiogerät designte Rückwand:

b5w32_ruekw

Jedenfalls ein Schmuckstück auch heute!

Ein Gedanke zu „Mein erstes Projekt bei Hornyphon

  1. Greetings! Verry helpfful advice inn ths particullar article!
    It’s thhe littloe chhanges that producce the mostt siggnificant changes.
    Thanks forr sharing! I couod noot reswist commenting.
    Exceptionally welll written! I have been surfing online greatrer than tthree hhours today, yett I bby noo
    mewns foud anyy interestimg articlee likee yours.
    It iss lvely vvalue sufticient foor me. In mmy view,
    iif alll website owners aand bloggers mase glod
    content as you probabgly did, thhe inrernet wiull be muich
    morfe helplful tha evewr before. http://www.cspan.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.