SWR Nachtcafe „Glaube und Religion“


Gott gehört zu  meinen lebenswichtigen Grundsätzen. Deshalb diese Reflexion.

In dieser Sendung waren Leute pro und contra eingeladen. Ein Gläubiger mit Spontanheilung. Eine Atheistin die fünf Mal Krebs hatte und weitere Fünf incl. Moderator.

Besonders möchte ich Herrn Beda M. Stadler hervorheben der u.a. persönlich wurde und von Glauben als Wahnsinn etc. sprach.

Gegen Ende der Sendung eröffnete er nach der Goldenen Regel zu leben, die an sich mehr als 800x erwähnt, in verschiedenen Kulturkreisen vorkommt.

  Behandle andere so, wie du selbst behandelst werden möchtest.

Er unterscheidet nicht zwischen Amtskirche, die von fehlerhaften Menschen geführt und oft in den letzten 2000 Jahren Gutes als auch Schlechtes der Welt beschert hat und dem Glauben an sich. Er wurde leider nie gefragt über die Ursache der Natur, d.h. dem Kosmos und seinen Naturgesetzen. Ich hätte erwartet zu hören, dass die Naturgesetze zwar da sind aber keine Ursache haben, also unsinnig wären, da sie keinen Gesetzgeber haben.

Er hat als Grundlage seines Seins Kultur, Philosophie und Wissenschaft.

Fast hätte ich ihm geglaubt, wenn er nicht vorher vom religiösen Wahn gesprochen hätte. Damit nimmt er den Anderen ihre Freiheit was aber nicht mit der  Goldenen Regel im Einklang steht. Er gesteht uns auch keinen Freien Willen zu. Wer nimmt ihn uns? Gott jedenfalls nicht, auch wenn die Amtskirche das nicht gerne hört.

Ansonst lebt er mit seinen Ausführungen so, an denen sich manche Christen ein Beispiel nehmen könnten. Er hat eben nicht die Gnade der Erkenntnis gehabt. Gott wird ihn trotzdem willkommen heissen.

Die Stufe zwischen Toleranz und Respekt hat er noch vor sich. Beleidigen kann er mich mit seinen zu persönlichen Ausführungen nicht, da ich mir die Leute aussuche, die mich beleidigen könnten.

Bitte meinen Blog nach „religion“ bei Interesse zu durchsuchen, da alles, was in der Sendung zur Sprache kam, da zu finden ist.

 

 

 

 

5 Gedanken zu „SWR Nachtcafe „Glaube und Religion“

  1. I’m noot sure where you’re gettiing your info, but good topic.
    I needs to spend some time learnng more or understanding more.
    Thanks for excellent info I was looking for thgis information for my mission.

    • After retirement I had time to think about various matters. My main sources are, IMHO, various persons like, Albert Keller, 3rd Earl of Russell, Asimov, Kant, Ampere, Wittgenstein, Sir Karl Popper, Matthias Beck, Kant, Einstein, Occam and more. But not very deep, only the main findings.
      Not the so called „Amtskirche“ . I mean the behaveiour of Rome, too oldfashioned. The main good thing of Amtskirche is, to distribute that God is. My personal findings see my Blog.

    • Tank you, but I only use that, what WordPress is offering. And I try to be short and hopefully clear. „As short as possible, but not shorter“. Einstein said it with other words.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.