Herr Draghi und CO2 Problemlösung


Kürzlich wurde von einem Gerichtshof bestätigt, dass Herr Draghi, ohne Kompetenzüberschreitung, 2900 Milliarden Euro zurückgekauft hat. Mein uneingeschränktes Vertrauen dazu hat er, wie man auch in meinem Blog lesen kann.

Wie hängt das mir der Klimaerwärmung zusammen?

Nun, ich habe ja schon hier überschlagsmäßig geschätzt, was die Umstellung der gesamten Erde auf Wasserstoff als Energiequelle kosten würde.

Wenn man also noch einmal 2,9 Billionen Euro in den Geldkreislauf einspeist und die nötigen Anlagen errichtet, so ist das Problem der WELT-Klimakatastrophe für Europa gelöst. Langfristig ist dies kein Finanzierungsproblem! Andere Länder können es gerne kopieren.

Über Fotovoltaik zur Wasserstoffgewinnung via Elektrolyse , wird Wasserstoff direkt oder Methan, CH4, über Methanisierung  von Wasserstoff gewonnen. Und damit die erforderliche Energiemenge für Europa bereitgestellt. Lesen sie hier nach -drei Links-:

P.S.: zu Herrn Draghi und Finanzmarkt. IMHO hat Herr Draghi unter anderem auch den Rückkauf von Papieren durchgeführt um die Parität zwischen Euro und US$ nicht zu stark aus dem Ruder laufen zu lassen. USA druckt ja US$ ohne Genierer und die Bevölkerung der USA ist pro Kopf etwa doppelt so hochverschuldet wie die EU-Einwohner. Das wird nie zurückgezahlt werden, da bei NULLZINSEN und gewünschter Inflation diese Schuld sich von selbst auflösen wird. Na ja, nur wer auf Pump lebt hat etwas davon.

Aktuelle Ergänzung 20. Dez. 2018: Präsident  Trump ist unzufrieden mit seinem FED Chef J. Powell. Er hat sich erfrecht, gegen seine Intention, die Zinsen anzuheben. So werden die Schulden der USA aber nicht sinken! Na ja.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.