Autos mit Unfallmeldung


Es kommt, bzw. ist schon da, die Zeit, wo ein GPS mit angeschlossenem Telefon im Auto eine Meldung bei Unfall aussendet.

Denken sie einmal nach, was das für Folgen haben könnte. „1984“ ist schwach dagegen.

Nehmen sie also die dauernde Überwachung eines Fahrzeuges an:

1.Man weiss wo es ist

2.Die Geschwindigkeit ist bekannt. Die Heisenberg Unschärfe 😉 lassen wir einmal weg.

Konsequenz:

1.Automatische Versendung eines Tickets, weil man zu schnell gefahren ist. Entweder allgemein, oder in besonderen Zonen.

2.Kostenpflichtige Straßen werden ohne Zutun des Fahrers abgerechnet.

3. Werden viele Autos realtime erfasst, so weiß man über Verkehrsströme gut Bescheid. Im Prinzip kann das Auto im Selbstfahrmodus, ohne zu bremsen,  eine unübersichtliche Kreuzung passieren, da der Querverkehr bekannt ist. Es schließt ein, dass jeder Verkehrsteilnehmer incl. Radfahrer mir diesem System ausgestattet ist. Die Industrie freut sich schon jetzt!

4. Personen ohne Systemausstattung werden festgestellt, da, wie in UK, Kameras an vielen Standortorten Bewegungen erfassen und nicht herstellbare Korrelation einen Einsatz der Executive auslösen. Fallbeispiel: Auch der Diebstahl eines Gemäldes im Dorotheum Wien kann sofort aufgeklärt werden. Bild von Google:

Dorotheum_Renoir

Es wurden in der Presse auch Bilder der Verdächtigen gezeigt, was ich vermeide wegen DSGVO.

Sie sehen, das System kann die perfekte Überwachung sein, wie sie schon in vielen SF-Geschichten, ich bin Fan von einigen sehr bekannten Autoren, beschrieben wird.

Aus Wikipedia ein Beispiel:

Huxley_wikipedia.png

Huxley hat  GPS und Cellphone nicht im Roman mitgenommen und dafür, wie es to date in China durchgeführt wurde, den Eingriff in die Anpassungsfähigkeit des Menschen geplant. Da sind ja die Romane von Isaac Asimov, z.B. „Die nackte Sonne“ und „I Robot“ IMHO direkt harmlos.

Ob das überwachte Auto nur ein Beginn ist? Wieviel persönliche Freiheit ist man gewillt aufzugeben? Wie fällt eine Nutzenabwägung aus?

Die Zukunft wird es zeigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.