Weltenergieverbrauch und #Klimawandel II


Bei der Suche nach dem Wirkungsgrad der Wasserelektrolyse stieß ich auf Prof. Dr.-Ing. Volker Quaschning. http://www.volker-quaschning.de/

Seine UNI: https://www.htw-berlin.de      dort seinen Namen eingeben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Volker_Quaschning Hier findet sich folgendes zitiertes Bild

220px-Volker_Quaschning_Renewables_2013

Er beschäftigt sich u.a. auch mit erneuerbaren Energiequellen, hat einen eigenen Youtube Kanal. Im Bild oberhalb ist ein Umstiegsscenario dargestellt, das natürlich einige Jahrzehnte in Anspruch nimmt. Sein Wirken ist beeindruckend. Ich habe ja das Thema nur angerissen und nur wenige Stunden darauf verwendet.

Na ja, ich freue mich so viel Information , mit dem gleichen Ziel wie ich, gefunden zu haben. Wissenschaftlich fundiert. Meine Angaben sind zwar richtig, aber eher populär dargestellt und so für Wissenschaftler unbedeutend.

Mein erster Beitrag ist zwar öfter gelesen worden, sogar einmal von der EU. Es ist so wie immer:

Das Thema #Klimawandel ist für die Finanzwelt noch nicht interessant und so wird es mit der Erderwärmung noch einige Zeit weitergehen. An sich hat die Menschheit noch immer eine Lösung gefunden, wenn es wegen des Problems Klimawandels eng werden sollte.

 

Ein Gedanke zu „Weltenergieverbrauch und #Klimawandel II

  1. Pingback: Herr Draghi und CO2 Problemlösung | eRDe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.