Was man noch glauben kann III


Heute in der Sendung „hart aber fair“ ging es um Syrien, Fakes, etc,. Auch ein Redakteur der BILD erklärte wie man den Bildinhalt auf Glaubwürdigkeit untersucht. Das ehrt die BILD, die im Jahr 1952 10 Pfennig kostete und damals von vielen, ich bitte um Verzeihung, als nicht zu ernst zu nehmen bezeichnet wurde. Man verwendete einen anderen Terminus dafür. Ich war damals für 1 Jahr in Deutschland.

Herr Plasberg musste den Bildredakteur einige male einbremsen, da dessen Diskussionskultur verbesserungsfähig war, als er einen Oberstleutnant a.D. u.a. als dumm, Lügner etc bezeichnete. Die BILD hat sich scheinbar wenig geändert.

Ich habe Erfahrung mit Leuten, die, wenn man nicht ihrer Meinung ist, persönlich werden. So wie dieser, für mich, etwas merkwürdige Mensch. Jedenfalls ist für ihn der Herr Oberstleutnant alt und dumm. Er ist jedenfalls jung und in seinen Augen gescheit, besser vielleicht, er weiss mehr. So glaubt er. Na ja. Auf der ganzen Welt gilt eigentlich dass das Alter weise macht.

Tatsache ist jedenfalls dass die USA Russland vor dem Angriff mit den Tomahawks informiert haben, so dass es keine menschlichen Opfer gab, was ich aber nicht glauben muss. Der Herr OLT meinte dass dies auch für andere Ereignisse gelte um einen direkten Zusammenstoss der USA und Russland zu vermeiden. Siehe auch die beiden anderen Blogs zu diesem Thema.

Seinen sie bitte auch vorsichtig, wenn sie nur mittelbar etwas mitgeteilt bekommen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.