Palmöl und Schweineschmalz


Was ist verträglicher?

Wie ich auf Palmöl gestoßen bin weiss ich nicht so genau. Wahrscheinlich über die Rodung von Regenwald und die damit verbundenen Folgen u.a. für die Orang Utans.

Zurück zum Schweineschmalz, das ja seit Jahrzehnten bei uns verpönt ist, da es im Vergleich z.B. Rapsöl viel weniger mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthält, die u.a. die Entstehung von Krebs behindern sollen.

Zwischenbemerkung: Eines hat HP Trump erreicht: Er hat Fake News ins Licht gerückt, aber auch Alternative Wahrheiten erfunden. Na ja zumindest seine Mitarbeiter, aber er steht dafür gerade.

So ist es auch bei Palmöl: Was soll man glauben, da einem ja die Mittel fehlen um selbst etwas zu beurteilen. Auch auf Youtube gibt es ja Filmchen, die offenbar gefaked sind. Heutzutage ist kritische Distanz zu Allem angeraten. So, das zur Einleitung.

Ich bin eher gegen die Nutzung von Palmöl. Mir ist noch immer das Bild des nackten Mädchens aus Vietnam in Erinnerung, das durch Napalm Verbrennungen erlitt, aber überlebt hat.

https://www.welt.de/geschichte/article114225870/Die-ganze-Story-um-das-Foto-vom-Napalm-Maedchen.html

Napalm ist ja Palmöl mit Benzin gemischt, so heisst es. Vielleicht ist mir Palmöl deshalb suspekt, als auch durch den Verlust an Regenwald als auch durch Berichte wie diesen, wo Nutellagate und offensichtlich Watergate in Zusammenhang gebracht werden soll, aber das ist meine Interpretation:

http://kurier.at/wissen/nutellagate-risikofaktor-palmoel-und-was-dahinter-steckt/241.360.661

Wir  haben viele Lebensmittel auf ihre Inhaltsstoffe angesehen. Fast überall ist Palmöl oder Palmfett enthalten. Beim Nussstrudel von ÖLZ jedenfalls ist nur Rapsöl drin. Gratulation! Es gibt also auch Produkte ohne Palmöl. In Schokolade kann auch Palmöl enthalten sein.

Nun zum Vergleich Palmöl zum Schmalz, die beide ziemlich viel ungesättigte und einfach gesättigte Fettsäuren enthalten. Jedenfalls gut vergleichbar. Schmalz hat sogar ein wenig mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Also werde ich mir, nie aufgehört, mein Bratlfettbrot beim Heurigen gut schmecken lassen. Das schmeckt nicht so neutral wie Palmfett. Palmkernfett ist auch nicht ohne:

Leider etwas unscharf. In Wikipedia suchen. Auf WWF.at als auch Global2000 ist auch viel Info zum Thema zu finden. Nun zum Schmalz:

Die gesättigten und einfach gesättigten Fettsäuren sind ähnlich in der Zusammensetzung enthalten.

ALSO KANN MAN EIGENTLICH SCHMALZ AUCH ESSEN. Aber Palmöl klingt eben besser. Na ja.

fettich.de

Hocherhitzen würde ich Palmöl auf keinen Fall, aber das ist bei anderen Pflanzenölen auch so. Nur Erdnussöl ist wirklich hoch erhitzbar und gute Krapfenhersteller stellen ihre Krapfen damit her. Werden Donuts auch in Öl gebräunt?

Palmöl hat natürlich große Vorteile, da bei gleichem Flächenbedarf eine bis zu 5x größere Menge an Öl gewonnen werden kann im Vergleich zu Raps und Raps braucht viel Dünger. Olivenöl hat überhaupt sehr wenig Ertrag je Hektar.

Ich wage keinen Rat für meine Leser. Sie müssen sich selbst ein Bild machen, wenn sie kritischer Konsument sind, wozu ich sie ermuntere. Man kann finden, dass ein Deutscher bis zu 7 kG Palmfett im Jahr zu such nimmt, was mir jedenfalls hoch vorkommt. Palmöl ist jedenfalls billig und es dürfte wie immer die Gier ein Treiber zu dessen steigender Verwendung und Beliebtheit sein.

Googeln sie einfach den Begriff Palmöl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.