Und was dann? oder Flüchtlinge IV


Durch Diskussion kam die Frage hoch wie es in Zukunft bei uns aussehen könnte:

Etwas humorvoll mit Fremdwörtern gewürzt um die nicht vorhandene Bildung zu kontokarieren:

Die Autochtonen, nicht Indigenen, da es ja durch die Völkerwanderung keine Indigenen bei uns gibt, werden durch Allochtone unterwandert und erreichen, bedingt durch die Schwäche der Autochtonen mit der Teilmenge der Gutmenschen, die Führungsrolle in der Sozietät.

Nun, die Sozialisierung der Migranten unterscheidet sich ja von den Autochtonen grundlegend, wie schon in meinen Blogs über Flüchtlinge zu lesen.

Andersdenkende sind auszurotten.

O.k. wir sind jetzt soweit in der Zukunft, wie schnell geht das?, dass die Gesellschaft jener gleicht, woher die Migranten stammen.

Und was nun? Alles ist zerstört und das Leben hier schaut so aus wie ehemals in den Ländern des vorderen Orients.
Werden wir dann die Migranten sein? Und wohin werden wir gehen? Und ziehen dann die Migranten weiter?

Oder sind wir ehemalige Autochtone als Migranten in anderen Weltgegenden, wo wir wieder etwas aufgebaut haben werden ein zweites Mal die Opfer, weil es wieder was zu holen gibt?
Na ja die Gutmenschen würden natürlich uns zu den Tätern machen, da wir ja durch unseren Fleiss die anders Sozialisierten verführen uns Schwache, mit ethischen Grundregeln, wieder zu überrumpeln.

Fazit: Wer so leben will wie wir, muss offenbar unsere Regeln annehmen. Wenn sie ihre Regeln behalten wollen, sieht es bei uns bald so aus wie es jetzt aussieht, woher sie zu uns kommen.

Ich möchte nicht verhehlen, dass wir, via die Kolonialisierung und Ausbeutung viel dazu beigetragen haben, dass viel Schlechtes dabei übrigblieb. Belgischer König als Beispiel.

Nur der IRAN war nie kolonialisiert. Hochachtung dafür!
Aber Freiheit und Respekt scheint dort auch am Schrottplatz der Geschichte gelandet zu sein. Im Moment wird ja von den Kontrahenten die Religion vorgeschoben um die MACHTFRAGE zu verstecken.

Ein Gedanke zu „Und was dann? oder Flüchtlinge IV

  1. Pingback: Nochmals Flüchtlinge | eRDe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.