Kann Gott beleidigt werden?


Die Antwort von z.B. Herrn Dawkins und den ANITGOTT Autobusaktionisten ist am einfachsten. Herr Dawkins lässt ein Hintertürchen offen.

Es gibt Gott nicht, also kann er nicht beleidigt werden.

Für mich ist Gott Gewissheit. Also habe ich  das Thema von mehreren Seiten betrachtet.

Der Zugang scheint am einfachsten zu sein über folgende Frage:

Lässt Du Dich von einem 5-jährigen Kind beleidigen?

Nun, die kath. Kirche hat viele Menschen verbrannt, weil sie Gott kleingedacht hat. Er ist zwar für Rom seit damals etwas größer geworden, aber so richtig groß ist er für die Bonzen im Vatikan noch immer nicht. Für Franziscus gilt das eben gesagte ausdrücklich nicht.

Für mich hat der Vergleich mit dem Kind zu geringe Distanz. Eher würde eine Ameise oder Amöbe besser passen. Also:

Gott kann von Menschen, seinen Kindern, nie und nimmer beleidigt werden.

Über andere Religionen möchte ich nicht nachdenken. Der Dalai Lama zweifelt ja gerade darüber, ob es nicht besser wäre keine Religionen zu haben. Da ist seine Aussage vor über 20 Jahren zu bedenken, dass es besser wäre, jeder hätte seine eigene Religion.

Gott ist größer als Du denkst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.