„Abgetakelte“ Politik in Österreich


Den Herrn Leitl, der dieses Wort modern gemacht hat, nehme ich aus und auch sonst einige Wenige.

Nicht ALLE sind also abgetakelt.
Ich meine jene, die aus Mangel an Ideen und Leistung auf die anderen Parteien hinpecken, wie eben Hendln das so i.a. gern machen.

Nur Leistungen zählen! Die SPÖ wird sich schneiden, wenn sie 80000 Österreicher zu Millionären macht und sie schröpfen will. Neidkomplex!! HBK hat schon lange nicht gesagt: Hat er aufgegeben? Die Wiener Schulden, heute im TV wurde darüber gesprochen. Wem gehört jetzt eigentlich die Wiener Tramway und die Kanalisation? War das profitabel? Politiker sollten doch schon gelernt haben, dass Banker ihnen nicht Gutes tun wollen, sondern nur den Eigentümern. Alles aus Amerika importiertes Verhalten. Zum HFM fällt mir nichts Neues ein.

Auch sonst werden nur noch Pfründe verteidigt. Niemand darf nach oben, der sich nicht einfügt. Na ja, so kommen die Besten nicht nach oben. Langsam beschleicht mich das Gefühl, dass möglicherweise, eine reine Annahme von mir, nur jemand nach oben kommt, wenn er etwas zunächst nicht einwandfreies durchführen soll um später etwas gegen ihn in der Hand zu haben. Schändlich, wenn es so wäre.

Man könnte noch viel sagen. Bei den nächsten Wahlen wird lautes heulen  und zähneknirschen von Politikern der alten Schule zu hören sein.

Ich verweise bezüglich der Millionärssteuer auf meinen Blog hier, wo ich vorschlage jedes Jahr den Ginikoeffizienten bei der Budgetrede zu veröffenltlichen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.