Eurorettung III


Gratulation für Herrn Draghi!

Heute ist ein Artikel im Kurier, dass die Zinsen für span. und ital. Staatsanleihen schon knapp unter 3% liegen.

Draghi’s, nicht nur Reden sondern Tun, hat Wirkung gezeigt. Ich persönlich habe die psychologische Wirkung nicht so hoch eingeschätzt. Aber irre mich in dem speziellen Fall gerne.

Mich würde sehr interessieren wie Herr Weidmann, der ja früher für FBK Merkel arbeitete das aufnimmt. Aber das werde ich wohl nie erfahren!


http://kurier.at/wirtschaft/finanzierung/4486470-ezb-geldflut-fuer-die-banken.php

In der Papierausgabe stehen die Zinssätze, im Link nicht.

Ein weiterer Link zu Bankermeinungen. Das Internet ist voll davon!:

http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/draghi_verteidigt_ezb_strategie_gegen_deutsche_kritik_72240
http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/draghi_wehrt_sich_gegen_kritik_an_ezb_72360
Das Wort „deutsche wurde entfernt. Zensur?
Inzwischen ist auch der zweite Link entfernt worden.

Für Adam Smith ist ein Handel dann gut, wenn er für beide Partner zufriedenstellend verläuft.
Geld zu verleihen ist nicht verboten und sinnvoll. Aber nicht, wenn einer schon am Boden liegt und die Hoffnung auf zukünftige Gewinne zur Rückzahlung jede Glaubwürdigkeit fehlt. So ein Handel, der Zwangslagen ausnützt ist zu verwerfen. Es sind Regeln auszuarbeiten, die das unter Strafe stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.