Die Auferstehung von Jesus


Von vielen wird befürchtet die Grundlage des Christentums zu verlieren, sollte Jesus nicht auferstanden sein.
Heftig werden Für und Wider diskutiert.

Ich möchte dem ein Ende setzen, begründet durch Tatsachen, wie folgt:
Vorher bitte ich meine Beiträge über Gott und Wunder zu lesen, da sie die Basis für diese Betrachtung darstellen.

Viele Menschen, ich noch nicht, hatten Erlebnisse über Erscheinungen von Verstorbenen.
Nicht nur Bernadette von Soubir oder in Fatima oder Medjugorje oder eben Personen, die nicht öffentlichen Bekanntheitsgrad erlangt haben.
Jesus selbst hat ja auch, glaubhaft, Wunder gewirkt, von denen die Erweckung des bereits „riechenden“ Lazarus sehr unwahrscheinlich erscheint. Jesus war schon zu Lebzeiten in seinem menschlichen Körper zu außergewöhnlichen Taten fähig, die Menschen nicht zugänglich erscheinen. Er wurde und wird deshalb als Sohn Gottes verehrt. Ob er Gott selbst war und ist überlasse ich ihrer Entscheidungsfreiheit.
Ich baue auf diesen Tatsachen auf. Hier ist aber auch der Angelpunkt, ob sie folgen können.

Die Auferstehung ist also möglich und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit glaubhaft.
Das ist also die Basis von der ich ausgehen möchte.

Ob jetzt also der menschliche Körper von Jesus, der nicht mehr im Grab lag, entfernt wurde oder nicht ist für mich unwesentlich!

Der auferstandene Jesus hatte Kontakt zu Menschen. Ob er dabei ein physischer Mensch oder eine Erscheinung war, ist nicht wichtig!
Vielleicht ist es ROM noch wichtig, so wie die über 200 Dogmen.

Ich bin ein von Gott mit Freiheit ausgestatteter Mensch und kann/soll mir selbst eine Wahrheit bilden. Gott freut sich sicher darüber, wenn seine Gaben genutzt werden.
Im Übrigen versucht ROM den Gläubigen ihre Freiheit zu nehmen. Jesus schau runter!

Jeder hat die Freiheit dieser, meiner Wahrheit zu folgen oder sie abzulehnen.
Wir sind Menschen und kennen nur relative Wahrheiten. Nur Gott ist die absolute Wahrheit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.